Tierarzt

 

Oh was soll ich heute erzählen? Einen großen Schrecken hat mir meine kleine süße Katze bereitet. Sie hatte von einen auf den anderen Tag ihr Futter nicht mehr gefressen und hat den ganzen Tag fast pausenlos gejammert. Schmusen wollte sie auch nicht, sie hat sich immer wenn ich mir sie mal genauer ansehen wollte, um zu sehen was ihr denn fehlen könnte immer gleich Reißaus genommen. Irgendwann wurde es mir zu bunt, da habe ich sie mir gepackt und habe sie in die Transportbox gepackt. Mit dieser bin ich dann sofort zum Tierarzt gegangen. Ich hatte mich schon auf längere Wartezeiten eingestellt, doch was ich da sah als ich das Wartezimmer des Tierarztes sah, hat all meine Erwartungen übertroffen. Das Warteraum war so überfüllt, das kaum noch die Tür aufging. Ich hatte das Gefühl, dass die ganze Stadt mit ihren Tieren hier in diesem Wartezimmer versammelt war. Ich kämpfte mich vor zur Anmeldung und fragte auch gleich was denn hier los sei und mit welcher Wartezeit man rechnen könne? Als Antwort kam nur ein pampiges "keine Ahnung" und "na vor 4 Stunden wird das nix". Ich dachte na prima! Ich bin dann mir meiner Mietze wieder gegangen. habe aber allerdings der Aufnahmetante gesagt, dass meine Anmeldung weiterhin besteht und ich dann später noch einmal wiederkomme. Dann bin ich anschließend nach hause und habe mich vor den Fernseher gepackt. Ich meine ich hatte dann auch keine Lust mehr noch etwas anderes in der Zwischenzeit zu unternehmen. Außerdem wollte ich bei meiner Mietze bleiben und sie, falls sie es zugelassen hätte ein wenig geschmust. Das wollte sie aber nicht. Ich bin dann wieder zum Tierarzt zurück und musste dann nur noch 20min warten. Er sagte irgendwas von Verstopfung kam mir ein paar Tropfen und nach einem tag war alles wieder schick ;-)

 

Kommentare


Comments are automatically closed after 14 days.